Ein Tag im Tempel

03:45 Aufstehzeit für die meisten Krishna-Geweihten im Tempel.
(Im Sprichwort „Morgenstund hat Gold im Mund“ liegt viel Wahrheit…)

04:30 Mangala-arati (glücksverheissende Morgenzeremonie), der erste Gottesdienst am Morgen

05:15 Japa: Chanten des Hare-Krishna-Maha-Mantras. Die Krishna-Geweihte im Tempel
chanten („singen“, rezitieren) sechzehn Runden auf einer Holzperlenkette, was ca. 1 ½
Stunden in Anspruch nimmt. Zwischen 6:00 und 7:00 Uhr nehmen einige auch ein
Nickerchen.

07:15 Begrüssung der Bildgestallten,der Vorhang des Altars wird wieder geöffnet
(Govinda- Andacht) , anschliessend Guru-puja und kirtana (gemeinsames Singen).

07:45 Vorlesung aus dem Srimad Bhagavatam, gefolgt von einem Frage- und Antworten Teil. Die Vortragsgebenden wechseln sich Täglich.

08:45 Morgen-prasadam.(Frühstück- westliche oder vedische Küche)

10:00 Praktischer Hingebungsvoller Dienst. Nach dem Frühstück gehen die Krishna-Geweihten unterschiedlichen Tätigkeiten nach, z.B. Reinigen des Tempels, Kochen,
Einkauf, Gartenarbeit, Reparaturen im Haus, administrative Arbeit usw.
Alle Krishna-Geweihten sollen auch mindestens eine Stunde pro Tag die vedischen
Schriften sowie andere relevante Literatur studieren.

13:00 Mittags-prasadam. (Mittagsessen- meistens vedische Küche; Reis, dal,subji,capatis usw.)

15:00 Individuelle Beschäftigungen: Lesen, persönliches Studium, Korrespondenz,
etwas Ausruhen oder einen Spaziergang machen. (Japa-walk, Gehmeditation)
Einige Geweihte gehen ab und zu auch auf harinama-sankirtana.
(Öffentliches Singender heiligen Namen Gottes, zusammen mit prasadam-Verteilung
oder Verkauf von Büchern).

16:30 Kleines „Zvieri“ mit Früchten, Nüssen un Fruchtsaft.

18:30 Gaura-arati, Abendzeremonie. Der Gottesdienst am Abend; an dem auch immer wieder Gäste und Freunde Krishnas teilhaben.

19:00 Bhagavat-gita Vorlesung.

19:45 Abend-prasadam ( Abendessen- vedische Spezialitäten). Viele Tempelbewohner
trinken nur noch eine warme Milch und ziehen sich früh ins Zimmer zurück.

21:00 Nachtruhe, um diese Zeit legen sich die meisten Krishna-Geweihten schlafen, denn am nächsten Morgen läutet der Wecker, und ein neuer Tag im Krishna Bewusstsein beginnt.

Weitere Informationen zu allen Arati und Programmzeiten findet ihr auch
hier: Tempel_Oeffnungs_und_Veranstaltungszeiten

Besucher sind zu allen Teilen des Tagesprogramms herzlich eingeladen, um die religiösen Zeremonien, das Leben der Krishna-Geweihten im Tempel, das kulinarische Angebot der indisch-vegetarischen Küche sowie die jahrtausendalte Philosophie und Literatur kennenzulernen.