Sri Nityananda Trayodasi

Sonntag, 17. Februar 2019 im Krishna Tempel Zürich

Sri Caitanya Mahaprabhu gilt als die barmherzigste Inkarnation Gottes, doch die Barmherzigkeit von Sri Caitanya kann man nur durch die Segnungen von Sri Nityananda-rama erlangen.

Sri Nityananda Prabhu ist also eigentlich noch barmherziger als Sri Caitanya und Sein Erscheinunstag ist eine ausserordentliche Gelegenheit, sein Wohlwollen und damit auch die Barmherzigkeit Krishnas zu erlangen!


Der Festivalablauf ist wie folgt:

14:30 Bhajana – Musik und Gesang mit traditionellen Instrumenten

15:00 Abhiseka (Badezeremonie) von Sri Sri Gaura-Nitai
(Alle dürfen teilnehmen, bitte kommt frisch geduscht, mit sauberem Sari bzw. Dhoti und ohne Socken.)

16:30 Bharat-natyam mit der Thirukoneswar Tanzschule

17:00 Prasadam Festessen

18:00 Nityananda-katha mit H.G. Paramgati Maharaja- Erzählungen über Sri Nityananda

19:00 Maha Gaura-arati (abendliche Tempelzeremonie) und Kirtana

19:45 Geschenkübergabe an die Deities

20:00 Mantra Meditation mit Premanaam

Wir freuen uns, Euch bei diesen Festlichkeiten begrüssen zu dürfen und senden bis dann unsere besten spirituellen Grüsse!

Monatsübersicht Februar

Wir freuen uns für diesen Monat folgende Veranstaltungen und Gäste ankündigen zu dürfen. Details folgen jeweils in Kürze.

Di, 12. Februar

Sri Advaita Acharyas Erscheinungstag (Fasten bis Mittag)

Sa, 16. Februar

Sri Varahadevas Erscheinungstag (Fasten bis Mittag für Sri Varahadeva und Sri Nityananda)

Sa, 16. Februar

Bhaimi Ekadasi (Fast brechen am Folgetag zwischen 7:28 – 10:56 Uhr)

So, 17. Februar

Sri Nityananda Trayodasi

So, 17. Februar

Harinama am Zürichsee (Treffpunkt 12.00 Uhr am Chinagarten)

Sa, 23. Februar

Nama-sevanam (Kirtan-Festival)

Sonntagsfest Vorlesungen (16:00 Uhr) und Mantra-Meditation (20:00 Uhr) im Februar: 

3. Februar

Vortrag: H.G. Keshava Madhava Prabhu (Krishna-Tempel Zürich)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

10. Februar

Vortrag: H.G. Syamananda Prabhu (Bhakti-sanga St. Gallen)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

17. Februar

Vortrag: H.G. Paramgati Maharaja (Reisender Prediger und direkter Schüler Srila Prabhupadas, Brasilien)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

24. Februar

Vortag: H.G. Bhagavati Mataji (Gemeinde Zürich)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)


Wir wünschen Euch einen spirituell inspirierenden Monat Februar.

Saturday-Seminar`s with H.G. Akrura Prabhu


Saturdy, 5.January 2019 – 5pm to 8pm

Seminar 1:

How to Choose Our Reaction in Disturbing or Challenging Situations?

– Choice Map

– Stimulus Response Model

– Stop and think

– Connect to higher intelligence

Saturday, 19.January 2019 – 5pm to 8pm

Seminar 2:

Develop a Spiritual and Positive Inner Dialogue

– Bg 17.1

– „My dear Lord“ and „My dear mind“

– How to stop self-sabotage

Venue: ISKCON Zurich, Bergstrasse 54, 8032 Zurich – Temple library, First Floor

Price: The Seminars are offered on Donation Basis

About the Teacher:

Since 2009, Akrura dasa travels around the world helping devotees succeed by personal coaching and success seminars and classes. He has coached around 1000 devotees over the past 18 years.

gitaseva108@gmail.com / https://www.facebook.com/gitaseva

Monatsübersicht Januar

Wir freuen uns für diesen Monat folgende Veranstaltungen und Gäste ankündigen zu dürfen. Details folgen jeweils in Kürze.

Di, 1. Januar

Saphala Ekadasi (Fast brechen am Folgetag zwischen 8:13 – 11:04 Uhr)

Sa, 5. Januar – 17:00-20:00 Uhr

Seminar: „Wie reagiere ich in Herausfordernden Situationen?“

Mit H.G. Akrura Prabhu – https://www.facebook.com/gitaseva

Fr, 11. Januar – 18:00- 20:30 Uhr

Sa, 12. Januar – 14:00-17:30 Uhr

Seminar: Yoga der Ehe – Göttliche Liebe als Grundlage weltlicher Liebe, Psychologie der Geschlechter etc.

Mit H.G. Mahajan Prabhu (Argentinien, Schüler von H.H. Bhakti Thirta Maharaja)

Fr, 18. Januar

Putrada Ekadasi (Fast brechen am Folgetag zwischen 8:06 – 11:06 Uhr)

Sa, 19. Januar – 17:00-20:00 Uhr

Seminar: „Einen positiven und spirituellen inneren Dialog entwickeln“

Mit H.G. Akrura Prabhu – https://www.facebook.com/gitaseva

Sa, 26. Januar

Nama-sevanam (Kirtan-Festival)

Do, 31. Januar

Sat-tla Ekadasi (Fast brechen am Folgetag zwischen 8:09 – 11:06 Uhr)

Sonntagsfest Vorlesungen (16:00 Uhr) und Mantra-Meditation (20:00 Uhr) im Januar: 

6. Januar

Vortrag: H.G. Krishna Premarupa Prabhu (Tempel Präsident Zürich)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

13. Januar

Vortrag: H.G. Syamananda Prabhu (Bhakti-sanga St. Gallen)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

20. Januar

Vortrag: H.G. Anadi Krishna Prabhu (Gemeinde Zürich)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)

27. Januar

Vortag: H.G. Keshava Madhava Prabhu (Krishna-Tempel Zürich)

Mantra-Meditation: Premanaam (www.mantra-meditation.ch)


Wir wünschen Euch einen spirituell inspirierenden Monat Januar.

Spirituelle Silvesterfeier

Silvester am Montag, 31. Dezember 2018

19:00 Uhr – Sandhya Arati Kirtan
mit Besuch von Iyappan-Devotees aus dem Vishnu Thurga Tempel in Dürnten

20:15 Uhr – Musik Programm mit Jugendlichen

20:45 Uhr – ‚Krishna Lieder‘ gesungen von Jugendlichen

20:50 Uhr – Klassisches Geigenkonzert

21:00 Uhr – Spirituelles Quiz, Pantomime und Weiteres mit der Bhakti-Sonntagsschule

22:00 Uhr – Preisverleihung, anschliessend 15 min Pause mit Tee und Snacks

22:30 Uhr – Homa – Feuerzeremonie mit Mandali Bhadra Prabhu

23:15 Uhr – Bhajans mit Syamananda Prabhu

00:00 Uhr – Mitternacht-Neujahrs-Arati und Kirtana

00:45 Uhr – grosses Prasadam-Snack Buffet

Wir freuen uns sehr, mit euch zusammen das Jahr 2018 spirituell zu beenden. 

Srila Prabhupadas Verscheidungstag

Am Sonntag den 11. November feiern wir den 41. Verscheidungstag von His Divine Grace A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada, dem Gründer-acharya der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein.

Am 14. November 1977 um 19:30 Uhr im heiligen Land von Sri Vrindavan Dham hat Srila Prabhupada, umgeben von liebevollen Schülern den heiligen Namen singend, diese sterbliche Welt verlassen.

Zu Ehren von Srila Prabhupada haben wir folgendes Programm:

14:30 – Bhajana

15:00 – Abhiseka zu Srila Prabhupada
(Alle dürfen teilnehmen. Bitte in sauberen Kleidern kommen.)

16:30 – Srila Prabhupada Katha mit H.G. Paramgati Maharaja
(Erinnerungen an Srila Prabhupada)

17:30 – Prasadam Festessen

19:00 – Gaura-arati
19:30 – Arati für Srila Prabhupada
19:45 – Puspanjali (Darbringung von Blumen)
20:00 – Mantra Meditation mit Premanaam

Srila Prabhupada – ki jaya!

Govardhana puja

Am Donnerstag, den 8. November findet wieder das beliebte Govardhana Festival statt.

Zum Schutz der Einwohner von Vrndavana hat der 7-jährige Sri Krishna den Govardhana-Hügel während 7 Tagen auf seinem kleinen Finger emporgehalten. Zur Erinnerung an dieses wundervolle Ereignis wird sich im Tempel auch ein Govardhana
Hügel manifestieren.

Alle sind herzlich eingeladen, für den Govardhana-Hügel Süssigkeiten zu machen.
Bitte kontaktiert Sacisuta Mataji unter 079 211 99 29.

16:30 – Bhajana (Musik und Gesang mit traditionellen Instrumenten)

17:00 – Abhiseka des Govardhana sila
Badezeremonie eines sila (Steines) vom Govardhana Hügel

18:00 – Govardhana Lila Katha mit H.G. Paramgati Maharaja
(Erzählung des Govardhana Lila, wie Sri Krsna den Govardhana Hügel emporgehalten hat)

18:00 Kinder Govardhana Puja Festival im 1. Stock vor dem Srila Prabhupada Museum
(Kinder unter 5 Jahren nur mit Betreuung. Wer möchte darf gerne ein kleines Gericht mitbringen, jedoch bitte nur in einer symbolischen Menge.)

19:00 Gaura-arati mit Lichterzeremonie und Parikrama
Abendliche Tempelzeremonie, bei welcher jeder Besucher den Bildgestalten eine Ghee-Lampe darbringen darf. Anschliessend Umkreisung des Govardhana Hügels.

Und zum Abschluss Govardhana Maha-Prasadam-Festessen!

Sri Giriraja Maharaja – ki jaya!

Kartik Monat

Diesen Donnerstag, den 25. Oktober 2018 beginnt der Kartik-Monat welcher bis zum 22. November 2018 andauern wird.

Im Tempel werden wir täglich um 19.00 Uhr das Damodarastakam singen und dabei Ghee-Lämpchen zu den Deities darbringen.

Kartik wird in den heiligen Schriften als der beste aller Monate beschrieben und glorifiziert Lord Krishnas Lila in welchem er von Mutter Yashoda mit Stricken gebunden wurde.

Besondere Bemühungen werden von den Devotees während diesem Monat ausgeführt, wie z.B.:

Vermehrtes Chanten der Heiligen Namen, sowohl in Quantität als auch Qualität
Das Darbringen von Ghee-Lampen
Tägliches Singen der Damodarastakam-Gebete
Spenden geben
Ausführung von speziellen Entsagungen

Für weitere Informationen über Kartik steht auch folgende Webseite zur Verfügung: https://iskcondesiretree.com/profiles/blogs/kartik-damodarthe-holiest

Der Zürich-Tempel möchte dieses Jahr während Kartik ein ganz besonderes Angebot machen. Gerne kommen wir zu Euch nach Hause und feiern ein kleines Kartik-Programm gemeinsam. So könnt Ihr Eure Freunde einladen, wir singen das Damodarastakam, bringen Ghee-Lämpchen dar und akzeptieren Prasadam.

Für weitere Informationen und die Planung einer Kartik-Zeremonie bei Euch zu Hause dürft Ihr gerne den Tempel kontaktieren: kgs@pamho.net . Wir werden anschliessend direkt mit Euch Kontakt aufnehmen.

Sri Sri Radha Damodara – ki jaya!

Mahabharata Musiktheater

Donnerstag, 15. November, 20.00 Uhr im Wandellust

Acht Schauspieler, 15 Statisten und zwei Musiker bringen anlässlich der UNESCO-Veranstaltung ‚Die lange Nacht der Philosophie‘ das epische Werk des antiken Indien als Musiktheater auf die Bühne (www.langenachtderphilosophie. ch).

Eintritt: Kollekte | Richtpreis CHF 30.-

Veranstaltungsort: Wandellust, Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich (www.wandellust.ch)

Platzreservierung: contact@GitaProductions.org

Ausserdem wird der Tempel mit einem Prasadam-Catering bei der Veranstaltung vertreten sein.

7th Swiss Congress – Wissenschaft und Spirituelle Suche

In Anerkennung und Erinnerung an Dr. T.D. Singh (H.H. Bhakti Svarupa Damodara Maharaja)

Samstag, 3. November 2018 / Stiftung G-19, Gemeindestrasse 19, 8032 Zürich

 

Führende wissenschaftliche und geistliche Leiter skizzieren zusammen mit Studenten renommierter Akademien und führender Universitaten Europas ihre Visionen einer harmonischen Gesellschaft mittels einer Synthese zwischen Wissenschaft und Geistigkeit.

Thema: Leben – Ursprung und Sinn

– Mathematics of Life
– Science of Consciousness
– Biodiversity and philosophy of Life
– Neuroscience perspective on Life
– Quantum Physics and Life
– Artificial Intelligence and Life
– Science of Aging
– Embryology
– Free-will, Responsibility and Human Values

 

Für weitere Informationen zum Programm und der Organisation:

www.science-and-spiritual-quest.org

 

Eintritt frei (freiwilliger Beitrag willkommen)