Coronavirus – Aktuelle Information per 3. Mai 2020

Liebe Devotees und Freunde Krishnas

Bitte nehmt unsere demütigen Ehrerbietungen entgegen.

Alle Ehre sei Srila Prabhupada!

Seit unserem letzten Newsletter, in dem wir über die vorübergehende Schliessung des Tempels aufgrund des Corona-Virus informiert haben, ist ein Monat vergangen. In dieser Zeit ist im Tempel vieles geschehen. Als erstes möchten wir Euch allen danken, für Eure guten Wünsche, Eure Teilnahme an den Onlineprogrammen und die finanzielle Unterstützung, die wir bekommen haben. Ebenso möchten wir den Tempelbewohnern für ihren unermüdlichen Dienst während den letzten Wochen danken.

Die meisten der Tempeldevotees sind am Corona-Virus erkrankt doch zum Glück haben weder Matajis noch Prabhus eine Lungenentzündung entwickelt. Einige hatten länger als zwei Wochen mit den Symptomen zu kämpfen und andere waren nur für einige Tage erschöpft. Zum Glück waren immer nur wenige gleichzeitig krank so, dass die Deities immer im üblichen Rahmen verehrt werden konnten. Das verdanken wir der Barmherzigkeit von Sri Sri Gaura Nitai und Lord Jagannath, Baladeva und Subhadra devi. Während den Krankheitsfällen galt ein striktes Besucherverbot. Erst seit dieser Woche dürfen wenige Pujaris und Köche aus der Gemeinde den Tempel wieder betreten. Für alle anderen ist der Tempel jedoch weiterhin geschlossen.

Sehr gerne hätten wir Euch alle für das kommende Nrisimha-Caturdasi Festival eingeladen, doch leider ist das wegen der gesetzlichen Vorschriften nicht möglich. Trotzdem möchten wir das Fest für unseren Beschützer Lord Nrisimhadeva gebührend feiern und werden das Festivalprogramm mit Abhiseka, Yajna und Katha online übertragen, damit es von daheim aus mitverfolgt werden kann. Eine Einladung dazu folgt separat.

Laut dem Ausstiegsfahrplan des Bundesrats werden wir die Tempeltore frühestens am 8. Juni wieder langsam öffnen dürfen. Und so werden wir höchst wahrscheinlich auch das Snana Yatra Festival nicht im gewohnten Rahmen feiern können. Das sind für uns Devotees schlechte Neuigkeiten, denn wir müssen weiterhin in Trennungsgefühlen Krishnabewusstsein praktizieren. Selbst das Ratha Yatra Festival, welches wir dieses Jahr am Sonntag 5. Juli am Seeufer und dem Bürkliplatz feiern möchten, ist nur provisorisch bewilligt.

Durch die weiter andauernde Tempelschliessung für die Öffentlichkeit entfallen uns nun die Einnahmen der grossen Festivals. Auch die Einnahmen aus den Spendenboxen, dem Shop, dem Sonntagsfest sowie deren Sponsoren fehlen uns weiterhin. Daher sind wir dringend auf Eure Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns über jede kleine und grosse Spende für den Tempel und die Devotees, die den Tempeldienst aufrecht erhalten.

Du hast verschiedene Möglichkeiten, den Tempel finanziell zu unterstützen:

  1. Überweise einen Geldbetrag an IBAN: CH04 0900 0000 8719 02131  Krishna Gemeinschaft Schweiz, Bergstrasse 54, 8032 Zürich
  2. Überweise einen Geldbetrag per PayPal http://krishna.ch/kontakt/spenden/
  3. Werde Mitglied des KGS und unterstütze den Tempel mit einem monatlichen Beitrag http://krishna.ch/tempel/mitgliedschaft/
  4. Erhöhe den Betrag deiner KGS Mitgliedschaft (bitte bei der Zahlung einen entsprechenden Vermerk mache)

Wir beten für Eure Gesundheit und wünschen uns, sobald wie möglich den Tempel in eurer Gemeinschaft zu neuem Leben zu erwecken, mit euch zu chanten und über Krishna und seine Devotees zu hören.

Der Vorstand der Krishna Gemeinschaft Schweiz