Besuch von H.H. Smita Krishna Swami

Wir freuen uns auf die kommenden Tage in Gemeinschaft mit Maharaja und senden Euch hiermit das Programm:

So. 19. April

07:45 – Caitanya Caritamrita Vorlesung

16:00 – Sonntagsfest Vorlesung

Mo. 20. bis Fr. 24. April jeweils um 7:45 – Srimad Bhagavatam Vorlesung

Mo. 20., Di. 21. und Do. 23. April jeweils um 19:30 – Bhagavad Gita Vorlesung

H. H. Smita Krishna Swami wurde 1952 in Schweden geboren. Er kam 1970 in Hamburg zur ISKCON und erhielt 1971 die spirituelle Einweihung von Srila Prabhupada. 1973 zog er mit der ersten Gruppe von Devotees zurück nach Schweden, um dort Krsna-Bewusstsein zu predigen. Ein paar Jahre lang verteilte er Srila Prabhupadas Bücher. Danach wechselte er zum Priester-Dienst und kümmerte sich um den Seva zu Sri Sri Gandharvika-Giridhari, den Radha-Krsna-Bildgestalten in Korsnas Gard. 1986 nahm er in Mayapur Vaisnava-Sannyasa an, und seit 1988 ist er einweihender spiritueller Meister in ISKCON. Maharaja ist unter den Devotees bekannt für seine freundliche, bescheidene und einfache Art und seine inspirierenden Vorlesungen über seine vielen tiefen Verwirklichungen. Er predigt hauptsächlich in Europa (Skandinavien, Baltische Staaten, Balkan und Mitteleuropa). Sein Interesse liegt hauptsächlich darin Farmgemeinschaften, Selbstversorgung und Kuhschutz in ISKCON zu fördern. Seit der Gründung im Jahre 1982 wohnt er in Almviks Gard, dem schwedischen Farmprojekt.